Saona exklusiv Relax

Unsere Saona exklusiv Relax Tour eignet sich perfekt für alle die eine Fahrt mit dem Speedboot nicht schätzen, gesundheitliche Einschränkungen (z.B. Rückenprobleme) haben, für Familien mit kleineren Kindern und natürlich für alle die es einfach entspannt mögen.
Mit uns erlebt ihr die Trauminsel Saona auf unserem schönen Motor-Katamaran in einer garantiert kleineren Gruppe von mindestens 15, aber höchstens 20 Personen.
Saona exklusiv Relax richtet sich an Hotelgäste aus Punta Cana und Bayahibe, sowie Kreuzfahrtgäste aus La Romana.
Unser gemeinsamer Tag startet gegen 8:45 Uhr in Bayahibe und mit dem Katamaran fahren wir gemächlich nach Saona.
Der erste Stopp führt uns an den wunderschönen Strand Canto de la Playa. Wir bleiben etwa für eine Stunde, inklusive Frühstück und offener Bar. Gut gestärkt geht es weiter zum malerischen Fischerdorf Mano Juan. Hier unternehmen wir einen Rundgang durch das Dorf und besichtigen die Schildkröten-Schutzstation.
Unser nächster Halt ist am Strand Playa Toro, wo wir für ca. eine Stunde die schöne Natur genießen können. Von dort aus geht es zur Piscina Natural – der größten Naturbadewanne der Welt. Mit Sicht auf die Mangroven genießen wir auf dem Katamaran unser Mittagessen in Buffetform mit Tischservice für die Getränke. Natürlich haben wir nach dem Essen auch die Gelegenheit im hüfttiefen lauwarmen Wasser auf der Sandbank zu stehen und verschiedene Fische, sowie Seesterne zu beobachten.
Gegen 16.00 Uhr geht es wieder zurück nach Bayahibe, wo wir um ca. 17:00 Uhr eintreffen werden.

Mehr Fotos findet ihr in unserer Kurzfassung:
https://geheimtrip-domrep.de/produkt/saona-exclusiv-relax

Leistungen:
Transfer, Hin- u. Rückfahrt mit dem Motor-Katamaran, Eintrittsgeld für den Parque Nacional del Este, Essen und Getränke wie beschrieben, deutschsprachige Reiseleitung
Preise pro Person:
115 €
Tipps: 
Für unseren gemeinsamen Tag solltet ihr folgendes nicht vergessen: Sonnencreme, Sonnenbrille, Badesachen, Kamera, etwas Geld für Souvenirs.

Wissenswertes:
Die Insel Saona ist etwa 110 km² groß und liegt in der Provinz La Altagracia im Osten der Dominikanischen Republik. Sie ist Bestandteil des Parque Nacional del Este (Nationalpark des Ostens) und steht unter Naturschutz. Die Ureinwohnern, die Taíno, nannten die Insel Adamanay. Den Namen Saona erhielt das Eiland von den Spaniern im 15. Jahrhundert. Die Insel hat zwei Siedlungen, das Fischerdorf Mano Juan im Süden und die Marinebasis Catuano an der Westspitze. Mano Juan ist die einzige dauerhaft bewohnte Siedlung auf der Insel. Im Jahr 1945 versuchten die USA, ihr Territorium von Puerto Rico aus zu erweitern. Um seine Besitzansprüche auf die Insel zu sichern, beschloss der damalige dominikanische Diktator Trujillo Molina die Zwangsumsiedlung von zwölf Familien auf die Insel. Direkt am Strand erbauten die neuen Bewohner ihr kleines Dorf. Bis heute dürfen nur die Nachfahren der ursprünglichen Familien dort leben und inzwischen sind es etwa 300 Menschen.